087 Technischer Einsatz

In den Morgenstunden des 16.06.2017 wurde die Feuerwehr Pottendorf vom diensthabenden Leitstellendisponenten der Feuerwehr-Bezirksalarmzentrale (BAZ) Baden zu einem technischen Einsatz mit dem Lagebild: " Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen“ in ein örtliches Siedlungsgebiet alarmiert. Nach dem Eintreffen an der Einsatzstelle wurde eine Erkundung durch den Einsatzleiter, sowie Rücksprache mit der anwesenden Polizei und dem Roten Kreuz durchgeführt. Aus bisher unbekannten Gründen kollidierten im Kreuzungsbereich zwei PKW, der Aufprall war so heftig dass eines der beiden Fahrzeuge auf die gegenüberliegende Straßenseite geschleudert wurde und einen am Fahrbahnrand stehenden PKW um rund 10 Meter versetzte. Die verletzte Person wurde dem Roten Kreuz übergeben, erstversorgt  und zur weiteren Behandlung in das nächstgelegene Krankenhaus abtransportiert. Die defekten Fahrzeuge wurden mittels Seilwinde auf das Sonderfahrzeug  verladen und auf einem gesicherten Parkplatz abgestellt.
Durch die herrschende Wetterlage – Regen - kam es zu einer massiven Ausbreitung der auslaufenden Betriebsmittel, welche in den Abwasserkanal zu fließen drohten. Dies konnte durch eine Aufschüttung eines Walls aus Ölbindemittel soweit als möglich minimiert werden. 
Nach erfolgter Fahrbahnreinigung von umherliegenden Fahrzeugteilen sowie Binden der ausgelaufenen Betriebsmittel wurde die Straße durch die Polizei wieder für den Verkehr freigegeben.   
 



Mehr Info zum Thema Zur Bildergalerie