... Oktober/Parkfest

Zur 2. Pottendorfer Wies´n sowie zum 1. Parkfest lud die Freiwillige Feuerwehr Pottendorf am Freitag, dem 5. Oktober 2018 bzw. am Samstag, dem 6. Oktober in den Schlosspark Pottendorf ein.

Freitags stand das beheizte Festzelt, welches heuer um eine Bar und ein Kaffeehaus adaptiert wurde, bereits ab 18 Uhr offen für die zahlreichen Besucher. Innerhalb kürzester Zeit war das Zelt dann bis auf den letzten Platz gefüllt!

Um 18.45 Uhr fuhr der Festwagen – gezogen von einem Traktor von Rüdiger Heider – mit Bgm. Ing. Thomas Sabbata-Valteiner, Feuerwehrkommandant HBI Adolf Pfingstl, LAbg. GR Dir. Elvira Schmidt, Vzbgm. Gerd Kiefl, GGR Roland Holike, GGR Wilhelm Szivacz, GGR Klaus Eder, GR Aloisia Baumann, GR Rose Panzenböck, GR Richard Steiner, GR Marianne Schmitner und GR KR.i.R Friedrich Paulmayer, begleitet von der Musikkapelle der Post und Telekom Wien, in das Festzelt ein.

Nach einer kurzen Begrüßung durch HBI Adolf Pfingstl begrüßte auch der Bürgermeister die vielen Gäste und bedankte sich bei seinen Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Pottendorf, sowie bei deren zahlreichen freiwilligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die Abhaltung dieses Festes im Schlosspark Pottendorf. Danach wurde vom Bürgermeister das erste Bierfass angeschlagen und mit „O´zapft is!“ wurde die 2. Pottendorfer Wies´n schließlich eröffnet.

Das Grasberger Trio sorgte dann mit einer auf das Wies’n-Publikum abgestimmten musikalischen Untermalung für eine tolle Oktoberfest-Stimmung!
Für die vielen Festgäste gab es unter anderem frische Bierbrezn, feuriges Kesselgulasch, Käsekrainer, Grillwürstl, Weizenbier uvm. (Leider konnte das ursprünglich eingeplante Spanferkel aufgrund eines technischen Gebrechens erst am Samstag serviert werden.)

Nach der großen Tombolaverlosung war der Höhepunkt der 2. Pottendorfer Wies´n wieder die Prämierung des schönsten Trachtenpärchens durch das Publikum. Fast 20 Trachtenpärchen stellten sich in diesem Jahr der Wahl. Durch eine Vorauswahl, in der die Trachtenpärchen diverse Tanzeinlagen zu meistern hatten, wurden schließlich die drei Finalisten ermittelt. Das Publikum entschied anschließend durch Applaus wer denn das schönste Trachtenpärchen 2018 war. Zu gewinnen gab es Almdudler „Trachtenpärchengutscheine“, Modegutscheine und als Hauptpreis ein Thermenwochenende.

Der Samstagvormittag beim Parkfest stand ganz im Zeichen der Sicherheit. Mit dem Thema „Vorbeugender Brandschutz“ und der jährlichen Feuerlöscherüberprüfung durch das Team der Fachfirma Brandschutztechnik Dieter Jost wurde das Fest am 6. Oktober 2018 eröffnet. Rund 120 Feuerlöschern konnte überprüft werden, des Weiteren konnten irreparable Geräte sofort an Ort und Stelle erneuert werden.
Am Informationsstand der Firma Dieter Jost konnten sich die Besucher über die Vielzahl der verschiedenen Feuerlöscher, Löschdecken, Brandmelder, CO Messgeräte und deren richtiger Handhabung informieren und wurden bei Bedarf umfassend beraten.

Ab 11 Uhr öffnete bereits die Küche und das freundliche Serviceteam kredenzte für die zahlreichen Besucher unter anderem knuspriges Spanferkel, Grillkottelettes, Käsekrainer, geb. Hühnerleber und feuriges Kesselgulasch.
Gegen 15 Uhr begann dann der Kindernachmittag. Geboten wurde den Kids ein abwechslungsreiches Programm mit verschiedensten Spielstationen wie zum Beispiel Sackhüpfen, Dosenwerfen, Zeichnen und Malen, einer Bastelecke (faltbare Feuerwehrautos selbst gestalten), einer Hüpfburg, Ringe-Werfen, Zielspritzen, und vielem mehr.

Gezeigt wurden auch die Feuerwehrfahrzeuge mit ihren Ausrüstungen und zudem erhielten die Kinder und natürlich auch interessierte Eltern zahlreiche Informationen rund um das Feuerwehrgeschehen.
Um 16 Uhr gab es eine Schlosskapellenführung durch Bgm. Ing. Thomas Sabbata-Valteiner, an der rund 250 interessierte Besucher an der Besichtigung  teilnahmen.

Gegen 19 Uhr begann das Abendprogramm musikalisch mit den Grasberger Trio. Gegen 22 Uhr folgte schließlich die große Tombola Schlussverlosung und das 1. Parkfest der Feuerwehr Pottendorf klang mit hervorragender Stimmung  in den frühen Morgenstunden aus.

Auf diesem Wege möchten wir uns nochmals bei allen Förderern und Unterstützern der Freiwilligen Feuerwehr Pottendorf für das zur Verfügung stellen der wertvollen Treffer bedanken.

Besonderer Dank ergeht auch an die Marktgemeinde Pottendorf, mit deren Unterstützung erst die beiden Veranstaltungen die 2. Pottendorfer Wies`n und das 1. Parkfest der Feuerwehr Pottendorf im Schlosspark ermöglicht wurden und natürlich auch an die zahlreichen Besucherinnen und Besucher!

Info: Wegen eines technischen Defektes ist leider der Zugriff auf die Bildergalerie nicht möglich, alternative ersuche wir Sie uns auf Facebook zu besuchen. (https://www.facebook.com/freiwilligefeuerwehr.pottendorf)